BSV-Turniere sind Fan-Magneten

BSV-Turniere sind Fan-Magneten

Marko Huckschlag und seine Vorstandskollegen von der Nachwuchsabteilung des BSV Menden bekamen das Geschehen auf dem Naturrasen nur am Rande mit. Denn die waren nach dem erstmals durchgeführten Jugendfußball-Cup mit Aufräumarbeiten beschäftigt – zumindest blieben sie in Sachen Zwischenständen vom Saisonstart der eigenen Landesliga-Kicker gegen den VfL Bad Berleburg (3:2) auf dem Laufenden.

„Es gibt halt noch einiges zu tun“, sagte der Nachwuchs-Chef des BSV, fand aber immer wieder die Gelegenheit, auf drei ereignisreiche Turniertage im Huckenohl zurückzublicken. „Wir alle sind positiv überrascht. Denn dass diese Veranstaltung so gut laufen würde, hätten nie zu träumen gewagt.“ Marko Huckschlag meinte damit nicht nur sportliche Seite („Wir haben durchweg spannende Turniere sehen dürfen“), sondern zeigte sich auch vom Zuspruch überwältigt.

700 Zuschauer an drei Tagen

In der Tat fanden an allen drei Tagen etliche Fußball-Freunde den Weg zum Nebenplatz, laut einer ersten Schätzung werden insgesamt wohl an die 700 Besucher im Huckenohl gewesen sein. „Zum Beispiel am Freitag, als die A-Junioren ihren Sieger ermittelten, war es bei uns gut voll“, so Marko Huckschlag, der sich zudem über gut besetzte Seitenlinie während des gestrigen Turniers der Acht- und Neunjährigen freuen durfte. „Obwohl es geregnet hat, sind richtig viele Leute gekommen.“

Die vielen Fußball-Freunde wurden denn auch mit durchweg guten Leistungen belohnt. Nicht nur von den A-Junioren am Eröffnungstag, als sich die Landesliga-Mannschaft des BSV unter der Regie von Trainer Mathias Müssig bis ins Endspiel spielen konnte, sich dann aber dem Westfalenligisten FC Iserlohn mit 0:1 geschlagen geben musste.

BSV ist in jeder Endrunde vertreten

„Wir haben zwar keines dieser Turniere gewonnen, waren aber in allen Endrunden vertreten“, stellte Alexander Huckschlag, Geschäftsführer der BSV-Jugendabteilung erfreut fest. So brachten die Rot-Weißen gestern auch die U8/9-Kicker (0:4 gegen BV Westfalia Wickede; Menden United wurde hier Dritter) sowie die U10 (1:4 gegen SC Neheim II) ins Finale. Bei den U12/13-Jungen gab es ein Vereinsduell um Platz drei, das die BSV-Erste erst nach einem Achtmeterschießen gewinnen konnte (8:7), die U11 wurde Vierter (1:3 nach Achtmeterschießen gegen FC SW Silschede).

Foto: match-day.de

Ähnliche Artikel