Hill-Treffer leitet wertvollen Sieg ein

Hill-Treffer leitet wertvollen Sieg ein

Menden. Ein solches Wochenende hat der überkreislich aktive Fußball-Nachwuchs aus der Hönne-stadt schon lange nicht mehr erlebt. Waren bislang Niederlagen und Enttäuschungen an der Tagesordnung, so gab es diesmal durchweg Erfolgsmeldungen.

Die einzelnen Spiele im Überblick:

A-Junioren-Bezirksliga 4: SV Schmallenberg/Fredeburg – BSV Menden 1:3 (0:1). „Das war immens wichtig“, sagte BSV-Trainer Peter Habermann und freute sich, dass seine Schützlinge in diesem Duell der Kellerkinder endlich einmal für ihren Tatendrang belohnt wurden. „Wir sogar noch höher gewinnen können, aber so ist es auch gut“, so Habermann, dessen Team nach holprigem Start durch Dieter Hill in Führung gehen konnte (35.) und nach der Pause die Treffer von Hendrik Georg Sommerhoff (60.) und Giovanni Genovese (72.) nachlegte. Einziger Schönheitsfehler war das Gegentor zum Endstand in der 88. Minute nach einem Konter.

BSV Menden: Hölzel; Steinhoff, Ajjot (46. Genovese), Drude, Sommerhoff, Altmann, Ittermann (66. Amblianitis), Arndt, Kutlu, Hill (51. Schmöle), Eickelmann.

B-Junioren-Bezirksliga 4: TuS Plettenberg – Menden United 1:5 (1:2). Der Trainerwechsel hat offenbar einen Schub gegeben. Mit Ahmed Moala, der ja die Aufgaben der zurückgetretenen Torsten Strott und Jens Römer übernommen hat, an der Seitenlinie gelang den Youngstern aus dem Mendener Süden der erste Saisonsieg. Und sie präsentierten sich mental auf der Höhe. „Es war stark, wie die Jungs den Rückstand weggesteckt haben – das hat keiner den Kopf hängen lassen“, sah Moala nach dem frühen 0:1 (2.) eine Mannschaft, die den Weg nach vorn suchte – und auch fand. Tim Justus Vetter (10./51.), Cuki Sarkat (38.), René Pascal Petti (48.) und David Krowczynski (77.) durften sich denn auch für ihre Treffer feiern lassen.

Menden United: Weische; Kimm, Woschko, Sommer, Wind, Schubert (18. Lausch), Krowczynski, Krasniqi, Petti (74. Hamoudeh), Sarkat (68. Hoffmann), Vetter.

D-Junioren-Bezirksliga 4: TuS Neuenrade – BSV Menden 1:6 (1:3). Die jungen Hönnestädter sind für das Topspiel am kommenden Samstag gegen Tabellenführer SF Siegen (13.30 Uhr, Huckenohl-Nebenplatz) offenbar bestens gerüstet. Jedenfalls präsentierten sie sich in Neuenrade in bester Form und gestalteten die Partie deutlich überlegen – einziges Manko war die Chancenverwertung, so dass den Gastgebern ein noch höheres Resultat erspart blieb. Neuenrade glich zwar nach 17 Minuten die BSV-Führung (12./Puzik) aus, aber danach waren Hohmann (26./35.), Rausch (28./45.) und Domke (53.) für Menden erfolgreich

BSV Menden: Tillmann; Worm, Puzik, Westebbe, Janke, Rausch, Hohmann, Domke, Asemota, Anastasopoulos, Kocaoglu, Düsenberg.

Eberhard Tripp

Hill-Treffer leitet wertvollen Sieg ein | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/menden/hill-treffer-leitet-wertvollen-sieg-ein-id12321746.html#plx596121955

Ähnliche Artikel