Ketzer und Eickelmann treffen für A-Junioren des BSV Menden

Ketzer und Eickelmann treffen für A-Junioren des BSV Menden

MENDEN. Die A-Junioren des BSV Menden kehrten vom Spiel in Listernohl mit einem 2:2 im Gepäck heim. Die B-Kicker von Menden United mussten ein 0:1 hinnehmen.

Jetzt darf auch der überkreislich aktive Fußball-Nachwuchs aus der Hönnestadt die Winterpause genießen. Zuvor fuhren die A-Junioren des BSV Menden noch einen Zähler ein, während die B-Junioren von Menden United eine knappe Heimniederlage kassierten.

A-Junioren-Bezirksliga 4: SC Listernohl-Windhausen-Lichtringhausen – BSV Menden 2:2 (1:1). Mit dem zweiten Unentschieden in Serie (erneut 2:2) steht der BSV zurzeit auf einem Nichtabstiegsplatz. ,,Leider fehlte nach unserer 2:1-Führung in den letzten 15 Minuten die Kraft, da wir durch krankheitsbedingte Ausfälle unter der Woche nicht gut trainieren konnten“, sagte Trainer Peter Habermann. „Aber Hut ab, wie meine Mannschaft dann noch in die Halle geht und sich mit dem Titel bei den Stadtmeisterschaften belohnt.“

Der BSV steckte den frühen Rückstand (8.) gut weg. So war Fabian Ketzer nach Flanke von Dieter Hill mit dem Ausgleich zur Stelle (13.). Im zweiten Abschnitt brachte Niels Altmann den Ball flach in den Strafraum und ließ Tim Eickelmann zum 1:2 vollenden (60.). Die BSV-Freude währte jedoch nicht lange – fünf Minuten später fiel der Ausgleich (65.).

Im BSV-Team wussten auch die B-Jugendlichen Tim Tresse, Jan Haberkorn sowie Ricardo la Ferla zu überzeugen.

BSV Menden: Hölzel; Steinhoff, Sommerhoff (77. la Ferla), Altmann, Schmöle, Arndt (72. Haberkorn), Kutlu, Hill (61. Tresse), Schulz (77. Ittermann), Ketzer, Eickelmann.

Quelle: Westfalenpost 20.12.2016
Foto: www.sportpresse-reker.de
Autor: Westfalenpost Menden Lokalsport

Ähnliche Artikel