F1-Kicker des BSV krönen guten Hallen-Auftritt mit Finalsieg

F1-Kicker des BSV krönen guten Hallen-Auftritt mit Finalsieg

MENDEN. Der vom BSV Menden erstmals durchgeführte Döpi-Cup war ein voller Erfolg. Und als Krönung gab es den Turniersieg der eigenen F1-Junioren.

Eine voll besetzte Tribüne, beste Stimmung bei Zuschauern und jungen Fußballern und stets faire Partien auf dem Spielfeld – genau so stellt man sich ein Turnier für F-Junioren vor. Der BSV Menden konnte seinen erstmals durchgeführten Döpi-Cup in der Realschul-Sporthalle als überaus gelungen abhaken. Dass die Gastgeber zudem den Sieger stellten, war denn auch der krönende Abschluss eines langen Fußball-Nachmittags.

Zwar hatte sich der veranstaltende Verein im Vorfeld über kurzfristige Absagen von zwei Mannschaften geärgert. Trotzdem konnte das Turnier beinahe wie geplant über die Runden gebracht werden. Sicherlich auch ein Verdienst des Organisatorenteams um Sven Haberkorn, Guido Theiner und Stefan Sommer, die eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt haben. Weil zudem die Eltern der F1-Junioren fleißig mithalfen, war ein reibungsloser Ablauf garantiert.

Gute Rahmenbedingungen für spannende Spiele

Der BSV bedankt sich in diesem Zusammenhang auch bei Celiné Neuhaus von der TG Westhofen, die für ihre gekonnte Rollkunstlauf-Einlage viel Applaus erntete.

Die Rahmenbedingungen für spannende Spiele stimmten also. Dabei setzte sich BSV Menden I in der Vorrundengruppe 1 trotz einer 2:3-Niederlage gegen den SC Lüdenscheid auf Platz eins und verbuchte auf dem Weg dorthin Siege gegen den SC Hennen, Westfalia Rhynern (jeweils 2:1) und SV Hüsten 09 (3:1). In der anderen Gruppe ging der SC Berchum-Garenfeld als souveräner Spitzenreiter durchs Ziel. Zweiter wurde hier Rot-Weiß Ahlen II vor BSV Menden II, SC Husen-Kurl II und dem TuS Plettenberg.

Zwei Mal ins Neunmeterschießen

Die BSV-Zweite verlor jedoch im Viertelfinale erst nach einem Neunmeterschießen gegen Hennen mit 1:2. Im Spiel um Platz sieben gegen Husen-Kurl gelang den Mendenern aber ein 3:2 – ebenfalls nach Neunmeterschießen.

Die BSV-Erste hingegen setzte im Viertelfinale ihren Siegenszug fort. So bezwangen die heimischen Talente Husen-Kurl mit 6:1. Auch in der Vorschlussrunde hielten sie sich schadlos und schafften mit einem 3:0-Sieg den Einzug ins Endspiel, wo dann ein 1:0 gegen Westfalia Rhynern gefeiert werden durfte.

Dritter wurde der SC Lüdenscheid, der den SC Berchum-Garenfeld mit 3:2 nach Neunmeterschießen bezwang, Platz fünf ging an den SC Hennen (3:1 gegen Ahlen).

Quelle: WP 23.02.2017
Foto: privat / WP
Link: http://www.wp.de/sport/lokalsport/menden/f1-kicker-des-bsv-kroenen-guten-hallen-auftritt-mit-finalsieg-id209700941.html

Ähnliche Artikel

Geburtstagswünsche

Happy Birthday
21 August
Matthias Menke
, Julian Piechaczek
22 August
Paul Midderhoff
23 August
Alexander Hannemann

BSV-App

iPhone-App Android-App Windows Phone-App