BSV Menden C1 nach 5:0 gegen Dröschede Tabellführer

BSV Menden C1 nach 5:0 gegen Dröschede Tabellführer

Menden. Die Freude nach dem Spiel war groß, der BSV Menden hat in den beiden Richtungsweisenden Spielen überzeugt, die Maximalpunktausbeute geholt und ist jetzt auch Tabellenführer der Kreisliga A.

Die Anspannung vor diesem Spiel war groß, die Mannschaft wurde bestens vorbereitet und man merkte schon eine Stunde vor dem Spiel das jeder wusste worum es hier heute geht.
Am Anfang der Partie waren beide Mannschaften noch ein bisschen nervös, was sich aber nach ca 8 Minuten änderte. In der 10.Spielminute dann das erste durchatmen, nach einer klasse Kombination verpasste Dröschede im 1 gegen 1 den Führungstreffer, direkt im Gegenzug dann auch die Möglichkeit durch Kamil für den BSV in Führung zu gehen.
Die Sonne knallte im gut besuchten Huckenohl Stadion und für die Borussia sollte die erste auch vorerst die letzte Chance gewesen sein, denn ab da übernahm der BSV komplett das Spiel. Nach 14 Minuten sorgte Cemal dann für den ersten Jubel für den BSV, nach einer klassen Kombination netzte Cemal zum 1:0 ein.
In der 21. Spielminute sorgte dann Kamil nach einem Aussetzter von Borussias Außenverteidiger für die 2:0 Führung. Zu dem Zeitpunkt war BSV durch einen 2 Tore Vorsprung neuer Tabellenführer doch die Mannschaft unter der Leitung von Christoph Burg und Marco Knauf wollte noch mehr.
Nachdem der Torwart mit der Hand außerhalb des 16er zu Werke gegangen ist, was der gut leitende Schiedsrichter nicht gesehen hat, konnte er den Ball nur zu einem BSV Spieler abwehren, woraus sich dann das 3:0 durch Kamil einleitete in der 35. Spielminute. In der 2.Halbzeit wollte man dann schnell für die Entscheidung sorgen. Tim Herrmann wurde 2 Minuten vor der Halbzeitpause eingewechselt und Jonas kam für Luca zur 2. Halbzeit in die Partie.
Wieder hatte das Trainerteam den richtigen Riecher, denn ausgerechnet Tim der in den vorherigen Spielen als Chancentod galt machte in der 42. Spielminute das 4:0 und sorgte für die Entscheidung. In der 50. und 56. Spielminute kam dann noch Jean Luc und Niklas in die Partie. Die Abwehr vom BSV ließ größtenteils nichts mehr zu und den Schlusspunkt setzte Kamil in der 70. Spielminute mit den 5:0.
Kader: Johannes, Amel, Luca, Noah, Tiziano, Kamil, Ernid, Julian, Malte, Fabian, Cemal, Tim, Jonas, Jean Luc, Niklas
Das Trainerteam nach dem Spiel:,,Wir haben heute Dröschede die Grenzen aufgezeigt, es war von der ersten bis zur letzten Minute unser Spiel. Auch die Zweikämpfe haben wir fast alle gewonnen, unsere Abwehr stand heute wie der Fels in der Brandung. Wir haben ein klares Ziel vor Augen und gehen konzentriert an die Aufgaben ran.
Wir denken von Spiel zu Spiel und unser nächstes Ziel ist im Halbfinale des Kreispokals zu stehen.“
Am 18.10 spielt der BSV Menden im Pokal gegen ASSV Lethmathe um 18:30 Uhr im Huckenohl Stadion.
Autor: Christoph Burg

Ähnliche Artikel