U17 gewinnt gegen TuS Neuenrade mit 7:0

U17 gewinnt gegen TuS Neuenrade mit 7:0

Kurzfristig organisierten beide Seiten ein Testspiel an diesem spielfreien Wochenende.

Die Anstosszeit Sonntags 10 Uhr war ungewöhnlich und die Gesichter der Jungs vor dem Spiel in der Kabine ließen nicht auf ein wachen Auftritt schließen. Unser Gegner aus dem Kreis Lüdenscheid steht in der hiesigen A-Liga tabellarisch nicht wie gewünscht da. Viele knappe Ergebnisse auch gegen die Top Mannschaften der A Liga, ließ das BSV Lager, um des Gegners Stärke, erst einmal im dunklen tappen.

Glücklicherweise waren die U17 Jungs von Beginn an da und wollten einfach Fussball spielen. Von Müdigkeit plötzlich keine Spur, vielmehr ein engagierter Auftritt von Beginn an. Die Führung in der 8. Minute geht auf das Konto des wieder einmal bärenstark aufspielenden Kapitän Faruk. Unhaltbar für den Gäste Keeper, da der Schuss noch entscheidend abgefälscht wurde. Und genau so sollte es weitergehen.

Der Gegner schien beeindruckt über diesen fulminanten Auftritt unserer B1, die ihre Überlegenheit mit drei weiteren Toren bis zur 20. Minute demonstrierte. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war der BSV souverän, sodass man den Jungs anerkennen konnte, sehr viel richtig gemacht zu haben. Unser Keeper Noah wurde nur einmal gefordert. Hier war er unserer sicherer Rückhalt und parierte Klasse.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Der BSV klar dominant mit weiterhin vielen guten Szenen im Spielaufbau und der Spielkontrolle, aber mit der deutlichen Führung im Rücken, ließ dem Gast einen Tick mehr Luft als in Halbzeit 1. Drei weitere Tore konnten noch beigesteuert werden ohne defensiv großartig in Bedrängnis geraten zu sein. Jan Anton konnte mit seinem Hattrick die meisten Tore zu diesem Erfolg beisteuern.

Autor: Fabian Augustin

Ähnliche Artikel