BSV Mendens U17 gewinnt Testspiel gegen West. Wethmar

BSV Mendens U17 gewinnt Testspiel gegen West. Wethmar

Menden. BSV Menden - TuS Westfalia Wethmar 4:1 - Erfolgreicher Auftakt der Testspiele zur Rückrundenvorbereitung.

Die U17 konnte das erste Testspiel dieses Jahres für sich entscheiden. Im Schneespiel vom Samstagnachmittag setzten sich die rot-weißen mit 4:1 durch. Früh im Spiel nahm der BSV das Heft in die Hand und ging durch Philipp Eckert mit 1:0 in Führung. Fünf weitere 100%ige Chancen wurden im weiteren Spielverlauf fahrlässig vergeben, ehe unser Neuzugang Justin Büddig dann endlich das 2:0 erzielen konnte.

Leider wurde die B1 ab Spielminute 30 lethargisch. Es wurde einen Gang zurückgeschaltet, die Räume nur halbherzig zugestellt und einige unsaubere Passspiele brachten den Gegner zurück ins Spiel. Das Verhalten setzte sich leider weitere 20 Minuten in der zweiten Hälfte fort.

Folgerichtig kam der Gast aus Lünen zu drei guten Torchancen. Und dann war es so weit. Elfmeter. Tor. 2:1. Glücklicherweise kam Wethmar zu keinem weiteren Tor in dieser Phase. Pech im Abschluss und ein gut aufgelegter Mendener Keeper Noah Schweins verhinderten den Ausgleich.

Über schnelles Umschaltspiel versuchte der BSV wieder in das Spiel zu kommen. Und ab Minute 60 waren die Jungs auch wieder da. Sie spielten wieder Fußball und versuchten hartnäckig die Führung auszubauen. Durch ein Kopfballtor von Paul und einen anschließend verwandelten Elfmeter von Paul gelang dies. Das Spiel endete mit 4:1, ließ aber viel Licht und viel Schatten durchblicken.

Ähnliche Artikel