BSV Menden: C-Jugend winkt der Aufstieg

BSV Menden: C-Jugend winkt der Aufstieg

MENDEN/BALVE. Youngster besiegen Obersprockhövel verdient mit 3:0 und können am Dienstag den alles entscheidenden Sieg holen. B-Jugend defensivschwach.

Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Die Ausbeute der Teams des BSV Menden und der JSG Balve/Garbeck- Affeln in der Aufstiegsrunde war übersichtlich. Während die C-Junioren des BSV auf Kurs Richtung Bezirksliga sind, müssen die B-Junioren kräftig zittern.

 „Wir können nicht mehr aus eigener Kraft aufsteigen“, weiß Trainer Fabian Augustin, dass seine B-Youngster neben zwei Siegen auch die Unterstützung der Mitbewerber brauchen. Wobei Platz eins in ihrer Gruppe schon lange weg ist. Der SSV Buer landete gestern den dritten Sieg im dritten Spiel. „Die sind halt zu stark“, sagt der Sportliche Leiter Christian Rausch.

B-Junioren: BSV Menden – FC Overberge 4:5 (2:3). „In zwei Spielen zwölf Gegentore. Das ist eindeutig zu viel“, weiß BSV-Trainer Fabian Augustin um das aktuell größte Problem seiner Mannschaft. Zumal die Konkurrenz auch über Qualität verfügt. „Der FC Overberge war eine richtig gute Mannschaft“, lobte Augustin die Konkurrenz aus dem Fußballkreis Unna-Hamm.

Den besseren Start hatten aber die heimischen Youngster. Savarese und Eckert sorgten nach 22 Minuten für eine eigentlich beruhigende Führung. Doch statt Ruhe schlich sich eher Hektik in die BSV-Aktionen. Die Gäste drehten die Partie bis zur Pause und gingen mit 3:2 in Führung. Der BSV glich durch Büddig zum 3:3 aus. Die Gäste wendeten die Partie allerdings erneut zu ihren Gunsten. Eckert traf per Foulelfmeter noch zum 4:4 – das letzte Wort hatte aber der Gast.

BSV Menden: Schweins; Winterkamp (40. Büddig), Alakmeh, Kiriakidis (63. Janke), Midderhoff, Mölle (12. Richter), Savarese, Eckert, Ertem, Tönnesmann, Anton (73. Peixoto).

C-Junioren: BSV Menden – SC Obersprockhövel 3:0 (1:0).

„Das war eine richtig gute Leistung unserer gesamten Mannschaft“, war Christian Rausch sichtlich stolz auf den couragierten Auftritt seiner Mannschaft. Die könnte sich am Dienstag mit einem Sieg im Heimspiel gegen Tabellenführer Holzwickeder SC frühzeitig das Aufstiegsticket sichern.

„Sicherlich sieht es gut aus. Doch wir werden Holzwickede nicht unterschätzen. Was in der Gruppe los ist, zeigt ja die Tabelle“, sagt Rausch. Und das Zahlenwerk weist aktuell vier von fünf Teams mit vier Zählern aus (siehe Infobox).

Spieler des Tages aus BSV-Sicht war Kamil Bick. Der Blondschopf markierte alle drei Tore zum hochverdienten Erfolg.

BSV Menden: Degenhardt; Topalovic, Andersen, Heintze 66. Knauf), Hermann (70. Kardell), Karasch, Bick (63. Efe), Piecháczek, Huckschlag, Hose, Palczewski (68. Pennisi)

Autor: Burkhard Granseier / WP
Foto: Martina Dinslage / WP
Link: https://www.wp.de/sport/lokalsport/menden/bsv-menden-c-jugend-winkt-der-aufstieg-id214675961.html

Ähnliche Artikel