Erfolgreicher Abschluss der Saisonvorbereitung

Erfolgreicher Abschluss der Saisonvorbereitung

D1 gewinnt den WfH-Cup 2018 des TuS Hasslinghausen.

Das erste Wochenende im September stand bei den D1-Junioren des BSV ganz im Zeichen des Fußballs.  Am 01.09. konnte der neue Coach, Klaus Bunar, erstmals nach den Ferien alle Spieler des neu formierten Bezirksligateams beim vereinsinternen Vorbereitungsturnier begrüßen. Gemeinsam mit der eigenen U12 maß man sich mit den Teams von Westfalia Rhynern, SV Avenwedde, RW Lüdenscheid, Hammer SpVg, SV Westfalia Soest und SC Lüdenscheid. Dabei wurden den zahlreichen Zuschauer viele hochkarätige Spiele geboten. Obwohl für den Trainer in erster Linie das einspielen und weniger die Ergebnisse im Vordergrund standen , ließ sich am Ende aber auch die Bilanz von 3 Siegen, 2 Unentschieden und lediglich einer Niederlage bei einer Tordifferenz von 12:4 Toren  durchaus sehen.

Bereits einen Tag später, am 02.09.18, war man beim TuS Hasslinghausen zu Gast, um am dortigen WfH-Cup teilzunehmen. Auch hier galt es für die Jungs, die Vorgaben und Spielgestaltung die sie sich im Training erarbeitet hatten, möglichst gut umzusetzen. Das gelang eindrucksvoll. Mit drei Siegen gegen PSV Düsseldorf (2:0), TuS Hasslinghausen (8:0) und Breite Barmen (2:0) wurde man souverän Gruppenerster. Im Halbfinale leistete der SV Schlebusch dann bittere Gegenwehr, und konnte sich trotz großer BSV Überlegenheit zumindest bis ins Neunmeterschießen retten. Aber auch hier wahrten die Kicker vom Huckenohl ihre weiße Weste und setzten sich mit 2:0 durch. Beide Versuche von Schlebusch wurden dabei vom gut aufgelegten Keeper gehalten. Im Finale traf man dann zur Neuauflage des Eröffnungsspiels wieder auf den PSV Düsseldorf. Diese waren hoch motiviert, um sich nicht nur für die Auftaktniederlage zu revanchieren, sondern im Erfolgsfall auch den Turniersieg zu ergattern. Allerdings wurde daraus nichts. Der BSV gab sich auch im letzten Spiel keine Blöße und gewann auch den zweiten Vergleich untereinander. Diesmal mit 1:0. Nach fünf Siegen und 15:0 Toren holte man sich damit nicht nur absolut verdient den ersten Platz, sondern stellte auch den besten Torschützen des Turniers.

Eine Woche vor dem Saisonauftakt fasste Klaus Bunar dann  die Vorbereitung zusammen und gab auch eine Prognose zur anstehenden Saison ab. „ Die Saison wird schwer. Auf uns warten viele gute Gegner. Aber die letzten Testspiele und Turniere haben gezeigt, das die Jungs auf einem guten Weg sind. Sie kommen hochmotiviert zum Training und sind gewillt, das, was man ihnen vermittelt auch umzusetzen. Die Entwicklung die jeder einzelne macht ist durchaus sichtbar. Wichtig ist jetzt, das wir unseren Weg weitergehen, und uns auch durch Rückschläge nicht entmutigen lassen“.

Autor: Manuel Barunke
Foto: privat

Ähnliche Artikel