D1 holt die nächsten drei Punkte

D1 holt die nächsten drei Punkte

Im Heimspiel gegen den TuS Grünenbaum konnte nach zuvor zwei knappen Niederlagen wieder ein Sieg gefeiert werden.

Allerdings hätte man sich auch nicht beschweren dürfen, wenn die Gäste die Punkte aus dem Huckenohl entführt hätten. Denn nachdem der BSV Nachwuchs die Anfangsphase
bestimmte, aber keinen Torerfolg feiern durfte, war das Spiel lange offen.

Das Tor des Tages zum 1:0 Erfolg erzielte das Heimteam kurz vor Schluss. Nach einem langen Ball, der per Kopf in den Lauf eines Rot-Weißen weitergeleitet wurde vollstreckte dieser eiskalt. Nachdem man zuvor gegen Siegen unglücklich(1:2), und gegen Ennepetal unnötig(1:2) verloren hatte war das Glück diesmal auf Seiten der Mendener. Fast wäre sogar noch das 2:0 gefallen.

Doch auch so hatte die Mannschaft, die abermals auf drei verletzte Spieler verzichten musste, genügend Grund zu feiern. Den neben den Punkten 7,8 und
9, blieb man auch erstmals in dieser Saison ohne Gegentor. Der kleine Kader präsentierte sich erneut als Einheit, in der jeder alles gibt, um für die Gemeinschaft das Maximum herauszuholen.

Daher konnte auch der Trainer, Klaus Bunar, am Ende zufrieden folgendes Fazit ziehen: „ Natürlich hatten wir heute auch Glück, aber ich bin total stolz auf jeden einzelnen Spieler des Kaders. Schön das sich die Jungs heute für ihren Einsatz belohnt haben.“

Merke: Glück hat auf Dauer nur der Tüchtige !!!

Autor: Manuel Barunke

Ähnliche Artikel