D1 trotzt Personalsorgen und siegt gegen Weißtal

D1 trotzt Personalsorgen und siegt gegen Weißtal

Im Laufe der Woche deutete sich schon an, was am Spieltag zur Gewissheit wurde.

Die D1 musste krankheitsbedingt auf vier Spieler verzichten. Hinzu kam noch das ein Spieler gesperrt fehlte. So standen gegen den TSV Weißtal lediglich neun Spieler des eigenen Kaders zur Verfügung, die von einem Spieler der zweiten Mannschaft unterstützt wurden , und so zumindest noch einen Wechselspieler hatten.

Die Anfangsphase gehörte dann auch erst einmal den Gästen, die sich dafür in der zehnten Minute mit dem Führungstreffer belohnten. Doch dieser Treffer war der Weckruf für das Heimteam. Bereits vier Minuten später fiel nach einem schönen Angriff über die rechte Seite der Ausgleich. Und weitere fünf Minuten später netzte der BSV nach gleichem Schema zur 2:1 Führung ein. Das Heimteam blieb weiter das dominantere Team und erhöhte drei Minuten vor der Pause nach einem Eckball sogar noch auf 3:1.

In der zweiten Hälfte spielte der BSV die Partie dann kontrolliert zu Ende , ohne das noch weitere Treffer fielen. Bevor es jetzt in die Osterpause geht, steht am kommenden Mittwoch noch das Pokalhalbfinale auf der Agenda. Es wäre schön, wenn bis dahin der ein oder andere Rekonvaleszent wieder einsatzbereit wäre.

Autor: Manuel Barunke

Ähnliche Artikel