Deutlicher 7:1 Erfolg der U15-Junioren

Deutlicher 7:1 Erfolg der U15-Junioren

Am Samstag konnte die U15 einen 7:1 Sieg gegen den TuS Grünenbaum feiern.

„Wir haben ein 4-4-2 gespielt, sind schwer ins Spiel gekommen – der Gegner stand sehr tief und war auf Konter aus“, beschreibt Trainer Knauf die ersten Minuten der Begegnung, die im weiteren Verlauf sehr gut für den BSV verlaufen sollte.

In der Tat war der erste Teil des Spiels sehr schwerfällig, die rot-weißen Kicker verloren viele Bälle im Mittelfeld und spielten insgesamt sehr ungeduldig und wollten unbedingt einen schnellen Torerfolg erzwingen. Auch Chancen blieben nicht aus, wurden letzten Endes aber leichtsinnig vergeben. Wie aus dem nichts sollte dann allerdings das 0:1 für Grünenbaum fallen.

Nach dem 0:1 ließen die Mendener nicht die Köpfe hängen, sondern man besann sich auf seine Stärken und spielte weiter offensiven Fußball, es waren viele schöne Kombinationen zu sehen und kurz vor der Pause glich der BSV durch Ermond aus.

Nach der Halbzeit stellten die Trainer um und das Spiel lief immer besser. Trotz einiger vergebener Chancen ging der BSV dann erstmals in Führung und spielte sich in einen Rausch und konnte am Ende sieben Tore auf der Habenseite verbuchen.

„Nach einer ausbaufähigen ersten Halbzeit, haben die Jungs in der zweiten Halbzeit gezeigt, zu was sie in der Lage sind. Wir sind stolz auf das Team, wissen aber auch, dass es jetzt endlich mal positiv weitergehen muss. Der nächste Gegner wird der SSV Hagen sein, wir haben aber weiter 3 Punkte Rückstand aufs rettende Ufer“, waren sich nach dem Spiel die beiden Trainer einig.

Autor: Knauf / Huckschlag

Ähnliche Artikel