BSV gewinnt 5:3 beim SSV Hagen

BSV gewinnt 5:3 beim SSV Hagen

"Die Anfangsphase war sehr durchwachsen, im Mittelfeld klafften große Lücken und wir kamen nicht richtig ins Spiel. Der Gegner ließ den Ball besser laufen, aber Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware", so das Trainerduo Knauf / Lintner.

In der Tat war es so, dass erst in der 15. Spielminute die erste Torchance für den BSV stattgefunden hat. Ermond lief alleine auf den Torwart zu, konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. Auch die weiteren Chancen für die rot-weißen Kicker konnten nicht genutzt werden. Die Abwehr des BSV stand gut, so dass Hagen kaum Torchancen erspielen konnte.

In der 29. Minute dann das wichtige 1:0 durch Roberto – ein wirklich sehenswertes Tor. Die weiteren Treffer vor der Halbzeit fielen in Minute 33. und 35.

Hoch motiviert und mit Siegeswillen kam die Mannschaft zur 2. Halbzeit aus der Kabine – allerdings gelang Hagen schnell der Anschlußtreffer zum 3:1. So hatten sich die Jungs das sicher nicht vorgestellt. Im Gegenzug gelang dem BSV allerdings das 4:1. Es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten und Hagen erzielte das 4:2 – die U15 stellte kurzzeitig das Fußballspielen ein.

Durch einen Gewaltschuss aus 16 Metern fiel dann das erlösende 5:2 und das Spiel war entschieden, da änderte auch in der letzten Spielminute der Anschluß zum 5:3 nichts mehr dran.

„Das war heute sicher nicht unser bestes Spiel, aber wir haben wichtige drei Punkte geholt. Die Konkurrenz hat nicht gepunktet, so das wir nun mit Siegen II punktgleich sind. Nächste Woche heißt es gegen den FSV Werdohl wieder eine Top-Leistung abzurufen“, so die Trainer nach dem Spiel.

Autor: M. Knauf

Ähnliche Artikel