Niederlage der C2 gegen die SF Sümmern

Niederlage der C2 gegen die SF Sümmern

Das heutige Heimspiel unserer C2 wollte der Trainer eigentlich mangels Spielern absagen. Da dem Wunsch nicht Folge geleistet worden ist, wurde die Mannschaft mit je 3 Spielern der D1 & D2 aufgestockt.

Also traten unsere 14 BSVer gegen Sümmern an.

Beim Torwart wurde dann auf Sebastian Geiger ( eigentlich Feldspieler der C2 ) zurückgegriffen.

Von Beginn an war es ein aufregendes, abwechslungsreiches und vor allem ein sehr gutes Spiel der Heimmannschaft, dass leider durch das teilweise sehr grobe und harte Spiel der Gegner, die dadurch 3 gelbe und 1 rote Karte sahen, unterbrochen wurde.

In der 11. Minute ging der SF Sümmern durch ein unglückliches Eigentor in Führung und trotz des starken Kampfgeistes unserer Mannschaft ging es mit dem Ergebnis in die Halbzeitpause.

In der 52. Minute konnte unsere Mannschaft durch Bünyamin Kücükakyüz endlich verdient ausgleichen. Die beiden folgenden Gegentore ( 53. & 60. Minute) ließen unsere Jungs nicht aufgeben.

Sie erspielten sich einige sehr gute Chancen und in der 70. Minute kamen sie durch ein Tor von Niklas Klinger an den Gegner ran.

Trotz des enormen Kampfgeistes eines Teams, dass so bunt zusammengewürfelt angetreten ist, und eine super Leistung gezeigt hat, blieb es bei dem 2:3 Endstand.

Fazit: Der Trainer der C2, Marco Knauf, war trotz der Niederlage sehr zufrieden mit der Mannschaft und der gezeigten Leistung. Die Zuschauer applaudierten beim Abgang der Jungs von Platz.

Ähnliche Artikel