U13 arbeitet hart für den Klassenerhalt

U13 arbeitet hart für den Klassenerhalt

Kalte Füße, Temperaturen knapp über null Grad, morgens 10 Uhr am Feiertag:

während andere Menschen bei diesen Bedingungen keinen Fuß vor die Tür setzen, hat sich die U13 in dieser Woche zusammengerauft und an allen Ecken und Enden gewerkelt.
Das „Übergangs-Funktionsteam“ Grabowski/Sinapidis/Haberkorn (wir berichteten) hat nicht nur einige Jungjahrgänge aus der U12 in den neuen U13-Kader berufen, sondern auch gleich damit angefangen, der Mannschaft neue Impulse zu verleihen. Es wurden neue Strukturen geschaffen und einige taktische Impulse gegeben.

„Es war in dieser Woche unglaublich viel Leben in der Mannschaft, sie war laut, präsent und hat einen spielstarken Fußball eingeübt“, ist Jugendleiter Sven Haberkorn zuversichtlich für die kommenden Spiele. Denn aufgrund von grade einmal drei Punkten aus fünf Spielen geht es für die U13 in dieser Saison um nichts anderes als den Klassenerhalt.

Man ist am Huckenohl allerdings zuversichtlich, mit dem nun zusammengeschweißten Team eine gute Rolle in der Liga zu spielen und die Spieler für die kommenden Jahre im leistungsorientierten Jugendfußball altersgerecht auszubilden. Am Ende einer aufregenden Woche mit Teamsitzungen, Taktikbesprechungen, Taktikeinheiten am Donnerstagabend und Freitagvormittag rundeten ein gemeinsames Mittagessen und ein lautstarkes, emotionales Einschwören auf das kommende Meisterschaftsspiel die intensive Woche ab, die im Zeichen einer „Runderneuerung“ stand.

Der erste Ligagegner, der das Potential der U13 zu spüren bekommen soll, ist am morgigen Samstag RW Lüdenscheid. Das Funktionsteam nimmt den Spielern jedoch jeglichen Druck, befinde man sich doch noch in einer Findungsphase nach den Umstrukturierungen. „Die Spieler werden nun nach und nach die neuen Impulse umsetzen. Wir sind von Einstellung und Qualität dieser   U13 überzeugt“, so Trainer Marcin Grabowski.

 

Autor: Sven Haberkorn
Foto: Marcin Grabowski

WhatsApp Image 2019-11-01 at 12.38.06 (2)

Ähnliche Artikel