BSV Menden U19 siegt gegen den ASSV Letmathe 5:1

BSV Menden U19 siegt gegen den ASSV Letmathe 5:1

Am Sonntagabend, nach dem die 1. Mannschaft im Landesligaspiel gegen den VfL Bad Berleburg souverän 5:0 gewonnen hatte, spielte die U19/A-Jugend gegen den letztjährigen Kreismeister ASSV Letmathe.

Trotz einer langen Verletzten- bzw. Krankenliste, Fellmer, Maywald, Mölle, Baumhardt, Kersting, Kerim, Hallmann, konnte das Trainerduo Michael Fuhrmann/Michael Liefländer noch eine Konkurrenzfähige Mannschaft aufbieten.

Die Abwehr lies während des Spiels nicht viel zu und konnte das Spiel von hinten heraus immer wieder in Ruhe aufbauen. Überhaupt war die Körpersprache der Mannschaft, im Gegensatz zur zweiten Halbzeit bei der ersten Ligapleite letzten Sonntag, eine ganz andere. Zudem kam das Pass- und Kombinationsspiel schon sehr nahe an die Idealvorstellung der Trainer heran. So rollte ein Angriff nach dem nächsten auf das Tor der Letmather und zwangsläufig vielen auch die ersten beiden Tore für die BSVer, durch Haberkorn, in der 22. und 33. Minute, welches auch die Halbzeitführung bedeutete.

Unrühmlicher Höhepunkt des Spiels war leider der Platzverweis eines Letmather Spielers in der 28. Minute, nach einer doppelten Tätlichkeit.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das druckvolle Spiel des BSV fort und so konnte Haberkorn, der einen Sahnetag erwischte, in der 48. und 65. Minute weitere Tore erzielen.  Zudem konnte sich noch Hamdallah, kurz nach seiner Einwechselung 75. Minute, in die Torschützenliste eintragen. Das zwischenzeitliche Gegentor von Letmathe viel hingegen nicht mehr ins Gewicht und schmälerte die Topleistung der Mannschaft natürlich auch nicht.

Anzumerken ist noch das sich auch die vier Einwechselspieler nahtlos in das Spiel eingebracht haben.

Die U19 spielte mit folgendem Aufgebot:

Kücükakyüz, Schmidt, Kaiser, Haberkorn, Gramse, Janke, Khawari, Niehoff, Richter, Jacobs, Schillings, Hamdallah, Suleiman, Yigit, Mohamed.

Das nächste Heimspiel und Ortsderby findet am Freitag, 20:00 Uhr Huckenohl-Nebenplatz, gegen die DJK Bösperde statt.

Autor: Liefländer

Ähnliche Artikel