C1 stürmt an die Tabellenspitze

C1 stürmt an die Tabellenspitze

BSV nach 4:0 Sieg gegen Hüsten erstmals Spitzenreiter

Nach dem Schlusspfiff gegen Hüsten gab es rund um die Mannschaft und ihren Anhängern viele  zufriedene Gesichter. Dabei war die Ausgangslage zuvor alles andere als rosig. Im Laufe der vergangenen Woche wuchs die Liste der verletzungsbedingten Ausfälle erneut an. Mit dem letzten Aufgebot reiste man also zum SV Hüsten. Neben der Startelf konnte das Trainerduo Rohe / Lintner lediglich noch zwei Torleute, einen Wiedereinsteiger, der nach Verletzungspause erst zweimal wieder hatte trainieren können und einen Akteur der C2 aufbieten.

Doch die Jungs boten zum wiederholten Male in dieser Saison eine Topleistung. Und dies gestützt auf eine Bärenstarke Defensive, die im dritten Spiel hintereinander zu Null spielte und insgesamt seit 234 Minuten kein Gegentor mehr zuließ. Der BSV schnürte die Gastgeber nahezu über die komplette Spielzeit in deren Hälfte ein. Hüsten versuchte über den Kampf die Oberhand zu gewinnen. Die BSV Youngster hielten dagegen, und gestatteten Hüsten lediglich zwei Möglichkeiten in der ersten Hälfte. Die erste in der achten Minute parierte der Keeper, bei der zweiten in der 27.Minute vereitelte ein Abwehrspieler mit einer gut getimten Grätsche den Schuss aufs Tor. Im Gegenzug nutzte Menden zwei ihrer Chancen zur 2:0 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte dasselbe Bild. Der BSV blieb spielbestimmend und legte noch zwei weitere Treffer nach, während die Abwehr lediglich in der Nachspielzeit noch zweimal gefordert wurde. Doch auch in dieser Phase agierten alle Akteure noch konzentriert und verhinderten das Gegentor.

Dementsprechend zufrieden zeigten sich dann auch die Trainer nach dem Spiel, wohl wissend , das nicht jeder in Hüsten gewinnen wird. Erneut in der Abwehr zu Null, in der Offensive geduldig vier Tore erspielt und kein neuer Verletzter. Und als dann nach und nach die Ergebnisse der anderen Partien eintrafen wurde das Lächeln in den Gesichtern des Teams noch breiter. Auch durch die ein oder andere Überraschung grüßt der BSV nach dem neunten Spieltag von der Tabellenspitze. Eine schöne Momentaufnahme.

Bereits am kommenden Wochenende kommt es im letzten Heimspiel dieses Jahres zum nächsten Spitzenspiel, wenn der derzeitige Branchenprimus, unsere C1, den Tabellendritten SC Lüdenscheid im Huckenohlstadion empfängt. Anstoß ist wie immer um 15.00 Uhr. Und diese Jungs hätten für ihre bisherigen Leistungen durchaus eine ansprechende Kulisse verdient, und würden sich auch sicher über reichlich Unterstützung von den Rängen freuen. Bis dahin werden Trainer und Team weiterhin im Training alles geben, um ihre Serie solange wie möglich zu halten.

Denn merke:   Glück hilft nur manchmal, harte Arbeit immer !!!

20191130_172014

Ähnliche Artikel