U14 mit einem 5:0 Sieg gegen die SG Hemer

U14 mit einem 5:0 Sieg gegen die SG Hemer

Am Samstagmittag um 15:30 war es endlich so weit und für die U14 des BSV Menden ging es in die Kreisliga-Saison. Nachdem die Jungs heiß gemacht wurden und bereits hoch motiviert beim Aufwärmen waren, konnte dann auch pünktlich angestoßen werden.

Die Jungs sollten sich das Spiel der Hemeraner angucken und Stärken und Schwächen in den ersten Minuten erkennen. Neben dem Brecher hinten drin war bei den Gegnern nichts Spannendes, woraufhin unsere Jungs direkt das Spiel in die Hand nahmen.
Sie machten nach Fehlern direkt Druck, kombinierten sich durchs Mittelfeld und standen hinten sehr sicher, nur der letzte Pass fehlte, bis in der 30. Minute das langersehnte Tor fiel, über einen starken Angriff auf links außen, vollendet von Dominik Kunz. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der BSV zum 2:0 und ging damit auch in die Pause.
Zufriedene Gesichter der Eltern, Trainer und Spieler waren zu sehen, aber die Trainer David Onisimov und Marcin Grabowski warnten die Spieler davor nicht nachzulassen, sondern weiterhin Vollgas zu geben und das taten die Jungs auch in der 2. Halbzeit. Die U15 des SG Hemer hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und der BSV ließ ihnen nicht den Hauch einer Chance, wenn sie durch individuelle Fehler mal durchkamen, war Luan Grabowski ein sicherer Rückhalt und hielt die 0.
Allgemein ein verdienter 5:0 Sieg für den BSV an einem sonnigen Samstagmittag, die Trainer, Spieler und Eltern waren alle stolz und zufrieden mit der Leistung und konnten somit ein schönes Wochenende genießen, ehe es dann am Dienstag wieder mit 100% Einsatz ins Training geht!

Ähnliche Artikel